TouchPal Keyboard für Android: Ausgereifte alternative Tastatur-App

Daniel, Leser dieses Blogs und regelmäßiger Tippgeber, hat mich per Tippfunktion darauf aufmerksam gemacht, dass ich mir doch mal die aktuelle Version von TouchPal Keyboard anschauen sollte. Mache ich natürlich gerne und der letzte Beitrag über die App ist ja auch schon ein bisschen her.

Mittlerweile ist die Tastatur bei der Version fünf angekommen und es hat sich eine ganze Menge in der Zwischenzeit getan: Die Action Bar am oberen Rand der Tastatur ist mittlerweile endlich anpassbar und kann bei Bedarf sogar ganz entfernt werden. Aus dieser Action Bar kann man nun sogar direkt einen Tweet absetzen – ob sinnvoll, oder nicht, muss man wohl für sich selbst entscheiden. Ich zumindest benötige so etwas nicht. Darüber hinaus wurden allerdings auch die Auto-Korrektur und das Curve-Feature, mit der man Wörter per Wischen eingeben kann, stark verbessert. Das Interface als solches wurde ebenfalls optimiert und läuft nun sehr viel performanter, was man z.B. beim Wechseln in das Menü merkt. Generell ist das in der Tastatur integrierte Menü schon ziemlich cool.

Ein komplett neues Feature ist auch der Geschwindigkeitsmesser, mit dem die eigene Geschwindigkeit beim Tippen/Wischen gemessen wird. Auf der Tastatur sieht man das in Form eines Fortschrittsbalkens. Wer mag, kann sich dann auch in einer Art Rangliste gegen anderer TouchPal-Nutzer messen, um sich z.B. weiter zum schnelleren Schreiben zu motivieren. Dass das benutzereigene Wörterbuch der Tastatur lernfähig ist und so z.B. auch von den eigenen SMS und vom Twitter-Client lernen kann, ist inzwischen ja weitgehend Usus.

Alles in allem hat sich TouchPal Keyboard in den letzten Monaten stark verbessert und kann inzwischen problemlos anderen Tastatur-Apps, wie SwiftKey, Swype, Kii Keyboard und all den anderen konkurrieren. Wer also durchgängig nicht mit den vielen Alternativen glücklich geworden ist, sollte sich mal an diese App heranwagen.

TouchPal X Keyboard
Download @
Google Play
Entwickler: TouchPal
Preis: Kostenlos
Danke Daniel!

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben