Reply Now für Chrome und Firefox bringt relative Zeitangaben in Gmail

Reply Now

Reply Now ist eine kleine Chrome-Erweiterung, die bei der Gmail-Produktivität helfen soll. Nach der Installation werden die absoluten Zeitangaben in Gmail gegen Relative ausgetauscht. Diese sind zusätzlich farblich kodiert: E-Mails, die gerade reingekommen sind, erscheinen mit grüner Zeitangabe, nach 15 Minuten färbt sich diese orange und nach einer Stunde rot.… Weiterlesen »

Firefox-Accounts bald mit Zwei-Faktor-Authentifizierung

Firefox 32 Nightly 02

Mit Firefox 29 führte Mozilla die neuen Firefox-Accounts ein. Diese sollen nun in naher Zukunft noch sicherer werden. Einige Nutzer beschwerten sich, dass das, aus der alten Synchronisationsmöglichkeit bekannte, Pairing aus den neuen Firefox-Accounts entfernt wurden. Aktuell reichen so E-Mail-Adresse und Passwort aus, wobei diese Daten per End-to-End-Verschlüsselung übertragen werden.… Weiterlesen »

Firefox Nightly bekommt vordefinierte Vorschaubilder

Firefox Nightly Sponsored New Tab

Mitte Februar wurde bekannt, dass Mozilla die Einführung gesponserter New-Tab-Einträge plant. Nun sieht man die ersten vordefinierten Einträge in Firefox Nightly. Die vordefinierten Einträge sind dabei aktuell nur für Nutzer der englischsprachigen Version von Firefox Nightly verfügbar und von den implementierten Einträgen ist auch noch keiner gesponsert, obwohl diese bereits… Weiterlesen »

SoundCloud Player für Firefox: SoundCloud-Musik über die Toolbar steuern

SoundCloud Player

Kurzer Tipp für alle Firefox-Nutzer: Wer Musik gerne über SoundCloud hört, sollte sich mal die Erweiterung SoundCloud Player anschauen. Die Erweiterung ist dabei ganz simpel gehalten, denn sie platziert “lediglich” eine Wiedergabesteuerung für SoundCloud in der Toolbar. Dadurch können Songs abgespielt und pausiert werden, des Weiteren lässt sich der nächste oder… Weiterlesen »

Firefox 29 mit Australis-Redesign veröffentlicht

Firefox 29 01

Mozilla hat im Verlaufe der letzten Nacht Version 29 offiziell freigegeben. Mit dabei sind vor allem das Australis-Redesign und die Firefox-Accounts. Mit dem Redesign wirkt Firefox nun deutlich moderner, die Entwickler orientierten sich teilweise deutlich an Chrome, setzten aber trotzdem eigene Akzente – beispielsweise wird das neue Menü mit, zu den Menüpunkten passenden,… Weiterlesen »

Seiten: 12»