Sleeve Music für Windows Phone: Das Booklet im Smartphone-Format

Als man Musik noch im Platten- und/oder CD-Format kaufte, war es üblich, dass auch stets ein mehr oder minder dickes Booklet dabei war, durch das man sich dann gespannt wälzt. Hintergrundinformationen, Lyrics – unter Umständen konnte man in diesen Booklets schon recht viel erfahren.

Seitdem wir Musik zunehmend im MP3-Format konsumieren und immer häufiger auf Streaming-Dienste à la Spotify und Rdio setzen, hat sich viel an dem geändert, was früher für nicht wenige ein kleines Erlebnis war. Die Entwickler hinter der App Sleeve Music versuchen dieses Feeling wieder ein wenig zurückzubringen und an diese neue Zeit anzupassen.

In der App kann man favorisierte Künstler via Facebook- und Last.fm-Integration hinzufügen, um ihnen zu folgen. Anschließend werden zu diesen Künstlern neben den genannten DIensten auch Informationen aus YouTube, SoundCloud und Songkick zusammengetragen. Die Basis der App stellt Musicbrainz dar. Innerhalb der App kann man also z.B. Live-Material, Tour-Termine und neue Songs abrufen und das ist nur ein Teil dieses Informationspools.

Neben der Funktionalität kann auch die Optik überzeugen. Die App glänzt mit einem sehr guten Design, teilweise transparenten Hintergründen und mehr. Wir sind in einer Situation angekommen, in der wohl keiner mehr einen weiteren x-beliebigen Streaming-Dienst benötigen wird. Der Ansatz der Entwickler ist daher erfrischend und beeindruckend zugleich. Für Musik-Fans, die einfach auf dem Laufenden über ihre Idole bleiben wollen, ist Sleeve Music eine tolle Anlaufstelle.

Sleeve Music
Download @
WP8 Store
Entwickler: Orange Tribes B.V.
Preis: Kostenlos

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben