Skype für Android ist da

Skype kennt jeder, muss ich nicht großartig erklären, oder? Instant Messaging und VoIP halt. Heute wurde dann auf dem Skype Blog die Verfügbarkeit von Skype für Android bekannt gegeben. Entweder man lädt sich die App über den Android Market herunter oder besucht die Downloadseite von Skype im mobilen Browser.

Gespräche und IM von Skype-zu-Skype sind natürlich kostenlos. Für Telefonate in das Festnetz oder Mobilnetz werden die bekannten günstigen Gebühren, die Skype erhebt, fällig. Funktionieren tut das Ganze über W-LAN und 3G.

Natürlich findet man auch seine  komplette Kontaktliste vor, einfach mit dem Skype Account einloggen, selbstredend.

Voraussetzung für die Nutzung der App ist Android 2.1 (Éclair). Darüberhinaus wird darauf hingewiesen, dass Skype für Android bisher nur auf Geräten von HTC und Motorola getestet wurde und es auf anderen Geräten zu Komplikationen kommen kann.

Finde ich persönlich echt spannend. Muss direkt ausprobiert werden sobald das Desire HD bei mir eintrifft. Da tut sich in mir die Frage auf, wozu man denn heutzutage überhaupt noch Telefonflatrates braucht. Da ist die Nutzung von Skype doch um einiges günstiger.

Als Alternative zu Skype bietet sich übrigens FriendCaller an.

Habt ihr Skype für Android schon ausprobieren können? Und wenn ja, wie läuft es auf eurem Phone?

[Bildquelle: Mobilfunk Talk]

  • http://tastytorge.wordpress.com Torge

    Ja hast recht, ganz schön spannend…
    bloß um die frage zu beantworten “wozu man heutzutage überhaupt noch Telefonflatrates braucht”

    a) es hat nicht jeder skype und ein android phone
    b) wird es bestimmt viel leistung/akku ziehen permanent skype anzuhaben…wenn man permanent online ist

    mal abwarten, aber ansich so ne ganz geile idee, zb wenn man mobil über icq/msn mitm kumpel chattet und sich im skype verabredet fürn kurzes telefonat

    • http://CocasBlog.de Coca

      a) Du kannst mit Skype auch ins normale Festnetz und in jedes Mobilnetz telefonieren. Und das billiger als beim normalen Telefonieren. ;)

      b) Hier sehe ich einen Vorteil im eigentlichen Nachteil. Will ich mal nicht erreichbar sein schalte ich Skype einfach ab, dann hab ich meine Ruhe. :D Trotzdem stimmt es aber natürlich, dass man auch gucken muss, wie man mit der Akkuleistung hinkommt.

  • http://tastytorge.wordpress.com Torge

    ok, deinen punkt in a) habe ich nicht bedacht, da hast du recht die telefonkosten bei skype sind echt niedrig (sms natürlich auch)

  • http://www.xyonline.de stang2k

    Verdammt, da komme ich mit meinem Android 1.x nicht weit. Muss dringend mein HTC Magic mal updaten, wollte mich bisher aber noch nicht ausgiebig damit beschäftigen. Wäre aber interessant, da so kaum noch Kosten über die normalen Netze entstehen würden, da viele meiner Freunde Skype nutzen.

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben