Untitled

Die gesetzlichen Bestimmungen im Rahmen der Online Casinos

Ein Online Casino hat von Haus aus verschiedene Auflagen zu erfüllen. Da wären zum einen die gesetzlichen Regelungen, die es erfüllen muss. Man kann davon ausgehen, dass die meisten Staaten eine Regelung bezüglich ihrer Glücksspielangebote getroffen haben und dass sie keine Orte sind an denen ein Casino tun und lassen kann was es möchte. So ist es auch in Deutschland. Zugegeben, wäre es schon eine sehr große Überraschung, wenn grade in diesem Land solche Regelungen nicht getroffen werden würden. Denn hier ist beinah alles irgendwie festgelegt und auch die digitalen Casinos müssen sich daranhalten.

Nur ein Bundesland hat Lizenzen vergeben

Aber auch Spieler müssen wissen, ob es in Ordnung ist, wenn sie sich bei einem digitalen Casino anmelden oder ob es ein Schritt in die Richtung der Illegalität ist, wenn sie dort spielen werden. Diese Frage trieb viele Menschen in Deutschland eine lange Zeit um. Immer wieder war zu lesen, dass digitales Glücksspiel in diesem Land verboten sei und dass man davon besser die Finger lassen sollte. Als dann aber Schleswig – Holstein als erstes Bundesland einige Lizenzen für Online Casinos vergeben hatte, war die Scheu weg. Denn wenn ein Bundesland schon Lizenzen vergibt, dann wird das wohl kaum für etwas sein, das eigentlich illegal ist, oder?

Dennoch haben diese digitalen Casinos weiterhin einen sehr schweren Stand in Deutschland. Immer noch gehen viele Personen davon aus, dass es nicht legal sei, wenn man diese Spiele spielt. Diese Meinung ändert sich auch nicht so schnell, vor allem dann nicht, wenn man statt einer Lizenz aus dem Lande Schleswig – Holstein nur eine Lizenz von der Malta Gaming Authority sieht. Die wahrscheinlich halb so seriös ist, wie das Land Schleswig – Holstein, um die Gedanken einiger Spieler auszusprechen.

Auch die schwarze Liste ist für Spieler wichtig

Vielleicht wirkt das im ersten Moment so. Aber Spieler können diese Lizenzen mit gutem Gewissen nutzen. Denn derzeit sieht es nicht danach aus, als könnte man irgendetwas beanstanden, wenn man in einem Casino angemeldet ist, dass von Organisationen aus Malta oder Gibraltar reguliert wird. Aber diese Spieler liegen falsch. Denn im Prinzip müssen sie sich vor Augen halten, dass diese Standorte aus steuerlichen Gründen gewählt wurden. Auch, wenn das schade ist mit Hinblick auf die Steuereinnahmen in Deutschland kann man es einer Organisation nicht verübeln, wenn sie sich gegen den Standort in Deutschland entscheidet.

Wer sich in einem Online Casino anmeldet, der sollte sicher gehen, dass es über eine Lizenz verfügt, die in der EU gültig ist. Dadurch kann man sicher gehen, dass es zu Kontrollen kommt, die die Online Casinos bestehen müssen, wenn sie weiterhin ihr Geschäft betreiben wollen. Es kann auch sein, dass ein Online Casino, nachdem es die Prüfung nicht bestanden hat auf der schwarzen Liste landet, was einen Image Schaden nach sich ziehen würde.