ICS File Explorer – Dateimanager für Android im Ice Cream Sandwich Look

Mal wieder ein Tipp, den ich vor mehreren Tagen von meinem Kumpel Danijel bekommen habe. Es geht um Android 4.0 Ice Cream Sandwich bzw. den Look der neuen Oberfläche. Wer diesen Look möglichst durchgängig durch seine Apps haben möchte, kann für den Dateimanager z.B. auf die App ICS File Explorer zurückgreifen.

Die App bietet im Prinzip alle Funktionen, die man von einem grundlegenden Dateimanager erwartet. Kopieren, Verschieben, Root Zugriff etc. pp. Man kann außerdem Favoriten anlegen und auch noch eine Verbindung zu seiner Dropbox aufbauen! Großartiges Customizing wie z.B. bei ES Datei Explorer mit seinen zig Features sucht man aber vergebens. Meiner Meinung nach haben wir in dieser App aber eigentlich alle Funktionen, die die meisten User so im Alltag benötigen, von daher finde ich das wiederum nur halb so schlimm.

Mir gefällt die App ganz gut. Optisch sieht es gut aus, das scrollen in den Ordnern ist flüssig und der Zugriff auf die Dropbox ist toll. Trotzdem bleibe ich persönlich bei ES Datei Explorer, wahrscheinlich auch aus Gewohnheit heraus. Ein kleiner Kritikpunkt meinerseits an ICS File Explorer ist aber die Tatsache, dass die App – obwohl sie einem ein gewisses ICS Feeling auf das Phone bringen soll – nicht an Android 4.0 angepasst ist. Das sieht man am Menü Button, der unten rechts neben dem Multitasking Button erscheint. Das ist aber nur ein kleiner Kritikpunkt, mit dem ich persönlich leben könnte.

Welchen Dateimanager verwendet ihr denn eigentlich auf eurem Androiden? Einen der typischen Verdächtigen oder eine eher unbekannte App?

  • http://twitter.com/CocasBlog/status/160801998743150592/ Charles Engelken (@CocasBlog)

    ICS File Explorer – Dateimanager für #Android im Ice Cream Sandwich Look http://t.co/Y0zmdoVl #Blog

  • http://www.tipprodeo.de Marcel

    Ich habe auf meinem Desire den AndroXplorer laufen. Reichte bisher immer für meine recht geringen Ansprüche was Dateimanagement auf dem Phone angeht.

  • Pingback: (@CocasBlog) (@CocasBlog)

  • Pingback: (@stony2k) (@stony2k)

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben