Cocas Blog Deine Dosis Android, Tech & Web Wed, 02 Mar 2011 20:32:05 +0000 en hourly 1 http://wordpress.org/?v=3.1 Launcher 7: Windows Phone 7 Feeling auf dem Android Smartphone /2011/03/02/launcher-7-windows-phone-7-feeling-auf-dem-android-smartphone/ /2011/03/02/launcher-7-windows-phone-7-feeling-auf-dem-android-smartphone/#comments Wed, 02 Mar 2011 20:32:05 +0000 Coca /?p=2833 Kleiner Kurztipp an alle Androiden, die das Design des Homescreens von Windows Phone 7 mögen: Launcher 7 ist eine Launcher/Home-Replacement App, die euren Androiden im WP7 Glanz erstrahlen lässt. Die Von den Tiles bis hin zum App Drawer wurde WP7 hier ziemlich gut imitiert, sogar Live Tiles sind dabei. Die sieht man z.B. super wenn man ein Kontakte-Tile auf dem Homescreen platziert. Apps natürlich auch als Tiles auf dem Homescreen platzieren und diese vor dem Hinzufügen etwas konfigurieren.

Homescreen von Launcher 7 Homescreen von Launcher 7 Verschieben der Tiles in Launcher 7

Konfigurieren lässt sich Launcher 7 natürlich auch. Ihr könnt die Hintergrundfarbe (Schwarz, Weiß oder ein eigenes Wallpaper), die Farbe der Tiles und die Animationsart könnt ihr nach eurem Gusto definieren. Der Launcher selbst läuft extrem flüssig und macht wirklich eine Menge Spaß! ;) Kleiner Wehrmutstropfen dieser Angelegenheit: bedingt dadurch, dass WP7 imitiert wird, fallen Widgets leider gänzlich weg. Man ist also komplett auf den Funktionsumfang des Launcher selbst angewiesen, der hoffentlich bald noch weiter ausgebaut wird.

Optionsmenü in Launcher 7 App Drawer in Launcher 7 App als Tile zum Homescreen hinzufügen

Aber probiert Launcher 7 trotzdem ruhig mal aus. Ich werde mal heute Abend gucken, wie ich im etwas längeren Einsatz damit zurecht komme. ;) Welchen Launcher ich normalerweise einsetze? LauncherPro Plus! Und ihr?

[via AndroidCentral ]


© 2010-2011 CocasBlog , All rights reserved/Alle Rechte vorbehalten. (ID: 64ee7431-c998-4915-b03e-2a2d14f0d439)

Cocas Blog auf Twitter | Facebook | FriendFeed | YouTube

]]>
/2011/03/02/launcher-7-windows-phone-7-feeling-auf-dem-android-smartphone/feed/ 0
Trillian: mit Active Sync überall den gleichen Chat-Verlauf /2011/03/01/trillian-mit-active-sync-uberall-den-gleichen-chat-verlauf/ /2011/03/01/trillian-mit-active-sync-uberall-den-gleichen-chat-verlauf/#comments Tue, 01 Mar 2011 21:04:48 +0000 Coca /?p=2822 Vor über einem halben Jahr haben es die Jungs und Mädels von den Cerulean Studios angekündigt: den Plan, auf allen Trillian Clients den gleichen Chat-Verlauf zu haben. Denn seien wir ehrlich: was nervt beim Instant Messaging mehr als z.B. einen Link nicht im mobilen Client zu haben weil der eben einen eben innerhalb des Desktop Clients zugesteckt wurde. Mir jedenfalls ging das stark auf die Nerven, vor allem wenn man sich mal anguckt, wie sauber Google Talk seit jeher schon einen synchronisierten Verlauf hinbekommt.

Trillian: Synchronisierte Chat-Verläufe mit Active Sync

Und weil das ziemlich viele genervt hat haben die Entwickler eben damals das Active Sync Feature angekündigt welches heute offiziell vorgestellt und mit dem neuen Build 30 der Trillian 5 Beta freigegeben wurde. Dadurch soll alles, was man z.B. im Desktop Trillian miteinander schreibt auch auf dem Android Client nachzulesen sein und umgekehrt. Dieses Prinzip nennen die Entwickler übrigens den „Continous Client“ . Um dieses neue Feature zu aktivieren müsst ihr diese übrigens erst in den Optionen unter „Active History“ aktivieren, sonst synchronisiert sich nichts. ;)

Ich werde das Ganze mal in einer ruhigen Minute ausgiebig austesten und finde das Feature extrem spannend. Ich bin auch mal gespannt darauf, wie lange es dauern wird, bis die Konkurrenz sowas zu Stande bekommen wird. ;) Meiner Meinung nach baut Trillian damit seinen Status als Klassenprimus unter den Multi-Messengern noch weiter aus, so langsam verliert die Konkurrenz den Anschluss, sei es nun bei der Optik, dem Bedienkomfort oder eben auch bei innovativen neuen Funktionen.

Was haltet ihr von diesem Feature? Ist es das, was euch noch gefehlt hat oder findet ihr sowas schlicht unnötig?


© 2010-2011 CocasBlog , All rights reserved/Alle Rechte vorbehalten. (ID: 64ee7431-c998-4915-b03e-2a2d14f0d439)

Cocas Blog auf Twitter | Facebook | FriendFeed | YouTube

]]>
/2011/03/01/trillian-mit-active-sync-uberall-den-gleichen-chat-verlauf/feed/ 0
Followr: Twitter Follower und Followings übersichtlich darstellen /2011/02/28/followr-twitter-follower-und-followings-ubersichtlich-darstellen/ /2011/02/28/followr-twitter-follower-und-followings-ubersichtlich-darstellen/#comments Mon, 28 Feb 2011 16:56:12 +0000 Coca /?p=2806 Vor einem Dreivierteljahr habe ich bereits über ManageFlittr geschrieben . Das ist ein Twitter-Tool, mit dem man detaillierte Informationen über seine Follower bekommt hinsichtlich Schreibfrequenz usw. Wem das vielleicht zu viel ist und eher eine simple Aufbereitung seiner Follower und Followings bevorzugt sollte sich mal Followr anschauen. Das befindet sich momentan noch in der geschlossenen Betaphase, ihr müsst euch also für einen Invite registrieren.

Bei mir hat es nicht einmal fünf Minuten gedauert bis ich meinen Invite dann im Mailfach liegen hatte, das geht also ziemlich schnell. Ihr registriert euch also, verknüpft euren Twitter Account per OAuth mit dem Followr Account und wartet dann ein paar Minuten bis erste Daten vorliegen. Anschließend könnt ihr über verschiedene Filter anzeigen, wem ihr folgt, wer euch folgt und auch wen ihr zuletzt entfolgt habt und wer euch entfolgte. In den Einstellungen eures Followr Accounts könnt ihr übrigens noch festlegen, ob ihr per Twitter-DM benachrichtigt werden wollt wenn euch jemand entfolgt.

Erweiterte Ansicht eines Twitter Followings in Followr

Klickt ihr nun auf einen der Twitterer, die euch angezeigt wird die Ansicht desjenigen um einige Punkte erweitert. Ihr seht seinen/ihren Spam-Score, Links zum Twitter Profil und zur Favstar.fm Seite und könnt den Leuten dort dann auch direkt entfolgen, sie als Spam markieren oder gleich blockieren. Viel mehr bietet Followr auch nicht an Möglichkeiten. Wie gesagt, es ist eher simpel und puristisch gehalten.

Seine Aufgabe - nämlich das übersichtliche Anzeigen von Followings und Followern - macht Followr aber durchaus bereits gut. Es ist eben übersichtlich und optisch ansprechend. Probiert Followr ruhig mal, z.B. wenn ihr mal wieder eure Followings ausmisten wollt. ;)

Was nutzt ihr eigentlich alles an Twitter Tools? Seid ihr da sehr aktiv zu Gange oder reichen euch die Informationen, die Twitter selbst ausgibt?

[via Kiwipalme ]


© 2010-2011 CocasBlog , All rights reserved/Alle Rechte vorbehalten. (ID: 64ee7431-c998-4915-b03e-2a2d14f0d439)

Cocas Blog auf Twitter | Facebook | FriendFeed | YouTube

]]>
/2011/02/28/followr-twitter-follower-und-followings-ubersichtlich-darstellen/feed/ 4
PewPew: Spaßiger Geometry Wars Klon für Android /2011/02/26/pewpew-spasiger-geometry-wars-klon-fur-android/ /2011/02/26/pewpew-spasiger-geometry-wars-klon-fur-android/#comments Sat, 26 Feb 2011 15:27:24 +0000 Coca /?p=2787 Der Danijel hat mich gestern Abend bei ihm auf ein nettes, kleines Game für Android aufmerksam gemacht, dass ich euch mal zeigen will. Das Spiel heißt schlicht PewPew und lehnt sich offensichtlich am XBox 360 Arcade Erfolgsshooter Geometry Wars an. Ihr habt beim Spiel zwei virtuelle Joysticks, mit dem linken bewegt ihr euer Schiff und mit dem rechten bestimmt ihr die Schussrichtung.

Spielmodi gibt es insgesamt vier an der Zahl in denen ihr die feindlichen Objekte entweder abschießen oder ihnen ausweichen müsst. Dabei versucht ihr dann auch noch die Power-Up’s einzusammeln, die euer Schild verstärken oder eure Feuerkraft erhöhen. Natürlich gibt das Ganze dann auch Punkte, mit denen ihr euch Bronze-, Silber- und Goldmedaillen verdienen könnt. Mit denen wiederum schaltet ihr neue Schiffe frei.

PewPew: Weltraum-Shooter im Geometry Wars Stil

Mir gefällt das Spiel ziemlich gut. Die Joysticksteuerung ist echt gut und der Schwierigkeitsgrad innerhalb des Spiels zieht ziemlich steil an. Da ist es schon eine Herausforderung lange genug zu überleben um die Medaillen abzugreifen.

Wenn ihr noch auf der Suche nach dem ein oder anderen Spiel für zwischendurch seid, dann gebt PewPew mal eine Chance. :)

Wenn ihr noch andere Spieletipps für Android auf Lager habt, dann ruhig raus damit. Ich bin immer auf der Suche nach spielenswertem. ;)


© 2010-2011 CocasBlog , All rights reserved/Alle Rechte vorbehalten. (ID: 64ee7431-c998-4915-b03e-2a2d14f0d439)

Cocas Blog auf Twitter | Facebook | FriendFeed | YouTube

]]>
/2011/02/26/pewpew-spasiger-geometry-wars-klon-fur-android/feed/ 0
Linkschleuder: Windows 7, WordPress, Google Reader, Readably und HootSuite /2011/02/23/linkschleuder-windows-7-wordpress-google-reader-readably-und-hootsuite/ /2011/02/23/linkschleuder-windows-7-wordpress-google-reader-readably-und-hootsuite/#comments Wed, 23 Feb 2011 19:42:08 +0000 Coca /?p=2760 Windows 7 SP1 verfügbar

Windows 7 SP1 verfügbar Seit gestern ist frisch das erste Service Pack für Windows 7 verfügbar. Mit dabei natürlich alle Windows Updates, die bis jetzt veröffentlicht wurden sowie einige Optimierungen hinsichtlich HDMI, DirectAccess und so weiter und so fort. Einen detaillierteren Changelog könnt ihr übrigens bei NGOHQ einsehen. Der Download sollte euch bereits per Windows Update angeboten werden. Falls dem nicht so ist, sucht einfach mal manuell nach Updates. Einen separaten Download des SP1 findet ihr in der Download-Sektion von Microsoft .

WordPress 3.1 „Reinhardt“ veröffentlicht

WordPress 3.1 "Django" verfügbar Nach einigen RC’s ist es heute endlich soweit, Version 3.1 von WordPress ist endlich verfügbar und kann heruntergeladen werden. Ganz allgemein wurde WordPress in Hinsicht auf seine Fähigkeiten als CMS verbessert. Eine Admin Bar mit Links zu den einzelnen Sektionen des Backend ist ebenso neu dabei wie die heiß erwartete Post Format Unterstützung, mit der man sein Blog z.B. auch in etwa im Tumblr Stil betreiben kann. Die eingedeutschte Fassung der neuen Version ist inzwischen ebenfalls verfügbar . Mal schauen, wann ich dazu komme, die neue Version hier aufzuspielen. :)

[Bildquelle: tekArtist ]

Über den Google Reader Beiträge auf Twitter empfehlen

Über den Google Reader Beiträge auf Twitter empfehlen Ich persönlich liebe ja meinen Google Reader. Für mich einfach der beste Weg um immer auf dem Laufenden zu bleiben über das, was so passiert. Im Google Reader inbegriffen ist natürlich auch eine Funktion, mit der sich Beiträge markieren lassen. Tim hat sich dazu mal Gedanken gemacht und einen Weg gefunden, wie man markierte Beiträge direkt auf Twitter verlinken und empfehlen kann. Finde ich toll, ich habe das bei mir in leicht abgewandelter Form ebenso eingestellt, genauso wie es Jeffrey gemacht hat . Funktioniert übrigens 1A. ;)

Readably: Twitter Client im RSS-Reader Format

Readably: Twitter Client mn RSS-Reader Format StartUp’s, die auf Twitter aufsetzen gibt es wie Sand am Meer. Eines dieser StartUp’s finde ich auf den ersten Blick recht interessant. Es geht um Readably. Das will die eigene Twitter Timeline in Form eines RSS-Readers darstellen. Also mit Navigation durch die Twitter Timeline in der linken Sidebar und einem Content Bereich rechts daneben, wo z.B. der Inhalt verlinkter Seiten angezeigt wird. Momentan kann man sich nur für einen Beta Invite registrieren. Ich für meinen Teil bin gespannt darauf, wie das Ganze dann funktioniert, wenn es fertig ist. Für einen Beta Invite könnt ihr euch übrigens hier registrieren . :)

HootSuite: Neuerung in der Retweet Funktion

Neue Retweet Option in HootSuite HootSuite war früher mein Lieblingsclient für Twitter und Facebook. Und obwohl ich inzwischen ChromeDeck nutze habe ich doch immer noch ein Herz für diese WebApp. Einer der Gründe für meinen Wechsel war schlicht, dass es mich genervt hatte, dass man sich beim Retweeten nicht entscheiden konnte ob man den in Zitatform (RT @) oder im nativen Twitterformat - also ohne jegliche Zusätze - man konnte in den Einstellungen nur eine feste Option auswählen und diese vor jedem Retweet zu ändern war mir schlicht zu aufwendig. Jetzt kann man in HootSuite endlich, wie z.B. in TweetDeck auch, vor jedem Retweet entscheiden, wie der Retweet aussehen soll . Für die HootSuit’ler sicher eine schöne Neuerung, ich möcchte sie in ChromeDeck nicht mehr missen. :)

Das war die zweite Linkschleuder auf meinem Blog. Wie letztes mal gilt: weitere Tipps und Links könnt ihr gerne in den Kommentaren hinterlassen oder mir auch per Konkaktformular zukommen lassen. ;)


© 2010-2011 CocasBlog , All rights reserved/Alle Rechte vorbehalten. (ID: 64ee7431-c998-4915-b03e-2a2d14f0d439)

Cocas Blog auf Twitter | Facebook | FriendFeed | YouTube

]]>
/2011/02/23/linkschleuder-windows-7-wordpress-google-reader-readably-und-hootsuite/feed/ 0
iPad 2 im Video Review /2011/02/22/ipad-2-im-video-review/ /2011/02/22/ipad-2-im-video-review/#comments Tue, 22 Feb 2011 20:13:15 +0000 Coca /?p=2751 Ich muss ja ehrlich zugeben, dass es hier auf dem Blog eher weniger über Apple und deren Produkte zu lesen gibt, eigentlich ja so ziemlich gar nichts. Trotzdem (oder vielleicht gerade deswegen) müsst ihr euch unbedingt mal dieses Video angucken. In diesem „Review“ zieht der vermeintliche Tester so ziemlich alle Gerüchte, die es in letzter Zeit zum iPad 2 gab, durch den Kakao. Ich habe Tränen gelacht, kein Witz! Klar, das Video hat ein paar kleinere Schönheitsfehler, aber die tun dem Spass keinen Abbruch. :)

Danke an meinen Kumpel Finn , der widerrum durch Niklas über Facebook auf das Video gestoßen ist und mich dann darauf angehauen hat. :)


© 2010-2011 CocasBlog , All rights reserved/Alle Rechte vorbehalten. (ID: 64ee7431-c998-4915-b03e-2a2d14f0d439)

Cocas Blog auf Twitter | Facebook | FriendFeed | YouTube

]]>
/2011/02/22/ipad-2-im-video-review/feed/ 4
AllMyApps: App Store für Windows /2011/02/21/allmyapps-app-store-fuer-windows/ /2011/02/21/allmyapps-app-store-fuer-windows/#comments Mon, 21 Feb 2011 22:06:53 +0000 Coca /?p=2732 Ich muss ja schon sagen, wenn es etwas gibt wofür ich MacOS X User beneide, dann ist es der App Store, den es dort seit Kurzem gibt. Ganz komfortabel nach Programmes/Apps/wie-auch-immer stöbern können, das finde ich schon bei ja auch bei Android und dem dazugehörigen WebStore total toll. :) Als Windows User schaut man da noch in die Röhre, ein offizieller App Store soll erst mit Windows 8 Einzug halten. Bis dahin gibt es aber eine Alternative, die durchaus Spass macht: AllMyApps .

AllMyApps: App Store für Windows

Nachdem ihr euch auf der Webseite registriert habt könnt ihr auch sofort den Desktop Client herunterladen und installieren. Anschließend springt euch dann das AllMyApps Fenster entgegen. Der Client ist übersichtlich aufgebaut, links ist die Navigation in der Sidebar und im Hauptbereich könnt ihr euch die Programme angucken, die angeboten werden.

In der Navigation könnt ihr eure installierten Programme einsehen (dort werdet ihr auch über ausstehende Updates benachrichtigt) und den App Store nach Kategorien gefiltert durchstöbern. Als dritten Navigationspunkt gibt es hier auch noch Listen, auf die komme ich gleich zu sprechen.

Programme lassen sich ganz einfach per Klick installieren. Obwohl der Client in englischer Sprache gehalten ist werden Softwares, falls entsprechend verfügbar, übrigens in deutscher Sprache installiert. So muss das sein!

Nochmal kurz zu den Listen: auf den App Store könnt ihr nämlich auch online über die Webseite zugreifen. Wenn ihr dort eine interessante Software gefunden habt könnt ihr die zu einer Liste hinzufügen. Wenn ihr dann wieder am Desktop Client des App Stores seid könnt ihr das Programm einfach über die Liste installieren. Die Listen sind also quasi Merkzettel. :)

Ich für meinen Teil bin sehr angetan von AllMyApps. Der Client ist simpel und verständlich aufgebaut und das Installieren von Software geht leicht von der Hand. Was ich schade finde ist, dass man über den Client keine Programme deinstallieren kann und, dass sich der Client vom Aussehen her nicht so schön in den Desktop integriert. Noch ist AllMyApps aber in Beta Phase. Zumindest bei Ersterem könnte sich also durchaus noch was tun. Aber wie gesagt, bisher gefällt mir AllMyApps bereits sehr gut. :)

[via Beatmasters Winlite Blog ]


© 2010-2011 CocasBlog , All rights reserved/Alle Rechte vorbehalten. (ID: 64ee7431-c998-4915-b03e-2a2d14f0d439)

Cocas Blog auf Twitter | Facebook | FriendFeed | YouTube

]]>
/2011/02/21/allmyapps-app-store-fuer-windows/feed/ 2
Android 3.0 Honeycomb auf dem HTC Desire HD /2011/02/18/android-3-0-honeycomb-auf-dem-htc-desire-hd/ /2011/02/18/android-3-0-honeycomb-auf-dem-htc-desire-hd/#comments Fri, 18 Feb 2011 18:33:51 +0000 Coca /?p=2714 Mal wieder ein kleines Cross-Posting . Muss einfach auch hier rein, dafür finde ich das schlichtweg zu gut. Bei den xda-developers ist nämlich ein Video aufgetaucht, dass einen funktionieren Honeycombport auf dem HTC Desire HD zeigt. Ich als Desire HD Besitzer werde da natürlich ganz schnell ganz hellhörig und musste mir das angucken. Wie gesagt, der Port läuft soweit, allerdings gibt es noch ein paar Probleme. W-LAN, die Telefonfunktion, die Helligkeitseinstellungen und die SD-Kartenerkennung funktionieren aktuell nämlich noch nicht. Außerdem zickt der Launcher noch rum und die UI ist noch sehr langsam, weil noch keinerlei Beschleunigung aktiv ist.

Trotzdem, an sich finde ich das schon sehr beeindruckend. Da drücke ich doch glatt mal meine Daumen, dass es bald einen weitgehend fehlerfreien Build dieses Ports gibt. Dann wandert die ROM direkt auf mein Phone und wird ausprobiert. Ich halte euch dann natürlich auf dem Laufenden. ;) Den Download der ROM gibt es übrigens hier . Wie immer gilt: Ausprobieren auf eigene Gefahr.


© 2010-2011 CocasBlog , All rights reserved/Alle Rechte vorbehalten. (ID: 64ee7431-c998-4915-b03e-2a2d14f0d439)

Cocas Blog auf Twitter | Facebook | FriendFeed | YouTube

]]>
/2011/02/18/android-3-0-honeycomb-auf-dem-htc-desire-hd/feed/ 0
WordPress: Ähnliche Beiträge mit Thumbnails anzeigen /2011/02/16/wordpress-aehnliche-beitraege-mit-thumbnails-anzeigen/ /2011/02/16/wordpress-aehnliche-beitraege-mit-thumbnails-anzeigen/#comments Wed, 16 Feb 2011 17:58:11 +0000 Coca /?p=2696 Vielleicht hat es der ein oder andere ja bereits mitbekommen: ich habe zuletzt wieder etwas an meinem Blog gebastelt. Genauer gesagt am Bereich zwischen Beiträgen und Kommentaren, wo ich zum jeweiligen Beitrag ähnliche andere anzeigen lasse. Bisher habe ich die mittels Simple Tags ganz schlicht als eine Auflistung der Links angezeigt. Das war mir dann aber eigentlich doch ein bisschen zu langweilig, ich wollte da mehr Pepp drin haben.

Beim abendlichen Rumsurfen bin ich dann auf irgendein Android Blog gestoßen, dass die ähnlichen Beiträge mit Thumbnails anzeigen lässt. Klar, das habe ich schon vorher oft genug gesehen, trotzdem war das die Idee, die ich brauchte um meinen ähnlichen Beiträgen auf die Sprünge zu helfen. Also habe ich mich auf die Suche nach einer Methode gemacht, bei der ich ohne viel Rumgefrickel an mein Ergebnis komme.

Ähnliche Beiträge mit Thumbnails

Offensichtlich war meine Suche erfolgreich, sonst würdet ihr ja unten keine kleinen Bildchen sehen. ;) Ich habe nämlich ein Plugin gefunden, dass das Einbinden der Thumbnails in die Anzeige der Beiträge kinderleicht macht. Es heißt schlicht Related Posts Thumbnails . Einfach installieren und Einstellungen nach Wunsch vornehmen. Die Platzierung der Beiträge übernimmt das Plugin entweder automatisch oder ihr macht das manuell per Code im Template. Gefiltert werden können Beiträge über vier verschiedene Arten:

  • Nach Kategorien
  • Nach Tags
  • Nach Kategorien und Tags
  • Per Zufall

Ich habe mich dabei übrigens für die dritte Methode entschieden. In den Einstellungen könnt ihr auch noch ein paar Änderungen an der Darstellung vornehmen und festlegen, wie viele Beiträge angezeigt werden sollen. Für bilderlose Beiträge könnt ihr außerdem noch ein Standardbild festlegen. Das war es dann auch schon mit der Konfiguration des Plugins, das Plugin zeigt nun die im jeweiligen Beitrag festgelegten Artikelbilder an. Ach, und erwähnenswert ist wohl auch noch, dass sich die Größe der Artikelbilder nach der in den Mediathek-Einstellungen im Backend festgelegten Thumbnail-Größe orientiert.

Was aber, wenn ihr schon viele Beiträge auf eurem Blog veröffentlicht habt und diese alle kein festgelegtes Artikelbild haben? Manuell alles durchgehen und Beitrag für Beitrag die Artikelbilder nachträglich festlegen? Nein, viel zu umständlich. Für den Fall gibt es das Plugin Regenerate Thumbnails . Das übernimmt den Job für euch und legt für alle Beiträge automatisch Artikelbilder an. Eine Einschränkung gibt es aber leider: hat ein Beitrag nur Bilder innerhalb einer Galerie oder ist das erste Bild im Beitrag ein Thumbnail, so kann das Plugin leider kein Artikelbild für diesen Beitrag festlegen. Immerhin ist es aber besser als nichts und erspart euch so schon eine Menge Arbeit. :) Das Plugin könnt ihr dann im Anschluss getrost deaktivieren, damit es nicht sinnlos auf die Ladezeiten drückt. Danke an der Stelle an meinen Kumpel Danijel , der mir den Tipp zu dem Plugin gab.

Wer also schon länger auf der Suche nach einer Möglichkeit ist ähnliche Beiträge auf simple Art und Weise mit Thumbnails anzuzeigen und einen evtl. hohen Arbeitsaufwand (z.B. über die Methode mit dem YARPP Plugin ) scheute sollte diese Methode mal ausprobieren. :)

Was ist euch eigentlich lieber? Ähnliche Beiträge mit oder ohne Thumbnail? Und wie handhabt ihr das auf eurem Blog, falls ihr eins habt?


© 2010-2011 CocasBlog , All rights reserved/Alle Rechte vorbehalten. (ID: 64ee7431-c998-4915-b03e-2a2d14f0d439)

Cocas Blog auf Twitter | Facebook | FriendFeed | YouTube

]]>
/2011/02/16/wordpress-aehnliche-beitraege-mit-thumbnails-anzeigen/feed/ 5
Flow: Aufgabenverwaltung im Browser /2011/02/14/flow-aufgabenverwaltung-im-browser/ /2011/02/14/flow-aufgabenverwaltung-im-browser/#comments Mon, 14 Feb 2011 18:25:55 +0000 Coca /?p=2674 Aufgabenmanagement - ein spannendes Feld, finde ich. Vor allem in letzter Zeit, wo immer mehr neue StartUps aus dem Boden sprießen. Das bekannteste war zuetzt wohl z.B. Wunderlist, der Aufgabenverwalter der Jungs und Mädels von 6Wunderkinder aus Berlin. Ein weiteres solches StartUp ist Flow. Im Gegensatz zu Wunderlist bietet Flow momentan nur eine Weboberfläche und ist auch noch nicht für jeden zugänglich, da es sich aktuell in einer privaten Beta Phase befindet. Der Daniel hat mich freundlicherweise mit einem Invite versorgt, dickes Danke dafür nochmal! :)

Flow: Aufgabenmanagement im Web

Nachdem man sich also dort einen Account erstellt hat springt einem auch sofort schon das Web-Interface entgegen. Nunja, hier gibt es keine großen Überraschungen. Wer schon das ein oder andere Mal mit Aufgabenverwaltern zu tun hatte wird sich hier ziemlich schnell zurechtfinden können, zusätzlich hilft einem Flow beim ersten Anfang und erklärt direkt wo sich was befindet. Ich jedenfalls hatte keine Probleme dabei sofort erste Tasks zu erstellen und diese zu ordnen.

User Interface von Flow

Aufgaben können natürlich auch mit verschiedenen Details ausgeschmückt werden. Das sind zum einen „Projekt“, „Fälligkeitsdatum“ und „Tags“. Projekte sind hierbei praktisch die Ordner unter denen ihr die Aufgaben zusammenfasst. Ihr könnt so Aufgaben für Arbeit und Privates getrennt voneinander führen, das erklärt sich von selbst. Die verschiedenen Projekte, die ihr angelegt habt könnt ihr dann in der linken Sidebar einsehen. Weiterhin können noch verschiedene Personen in die Aufgabe mit einbezogen werden. Flow eignet sich daher auch zum Einsatz im Team.

Das war im Prinzip auch alles, was man momentan dazu sagen muss. Flow ist nett, aufgeräumt und vor allem hübsch. Trotzdem, das was es kann können zig Konkurrenten ebenfalls. Ein wenig unverständlich ist er für mich schon, der kleine Hype, der um Flow entstanden ist in den letzten Tagen. Ich jedenfalls schwöre auch weiterhin auf mein Baby Springpad . Einfach deswegen, weil es mindestens genauso gut aussieht, dafür aber um einiges mehr kann.

Ich will euch aber nicht den Spass am Ausprobieren verderben. Darum mal ganz nebenbei: ich habe noch alle fünf Invites zu vergeben. Wie ihr die von mir bekommt? Ganz einfach: kommentiert! Die ersten fünf bekommen dann ihren Invite von mir. ;) Wäre übrigens auch schön, wenn ihr eure Invites dann auch nutzen würdet, z.B. für Leute, die hier noch nach Invites fragen und von mir keine mehr bekommen können.

Und wenn ihr das dann ausprobiert habt: wie ist euer Eindruck von Flow?


© 2010-2011 CocasBlog , All rights reserved/Alle Rechte vorbehalten. (ID: 64ee7431-c998-4915-b03e-2a2d14f0d439)

Cocas Blog auf Twitter | Facebook | FriendFeed | YouTube

]]>
/2011/02/14/flow-aufgabenverwaltung-im-browser/feed/ 11