Facebook testet neues “Subscribe to” Feature

Na, was sehen meine Facebook süchtigen Augen da? Offensichtlich testet man dort gerade ein neues Feature. Künftig wird man beliebige Facebook Usern also abonnieren können, ähnlich dem Folgen auf Twitter. Noch ist es, wie gesagt, in der Testphase weshalb dieses Feature nur wenigen Leuten zufällig angezeigt wird. Leider war ich bisher noch nicht einer dieser absolut elitären User und muss deshalb die Bilder meiner Quelle bemühen.

Also, was sieht man hier im Detail? Unter den Profilbildern wird dem User die Möglichkeit gegeben, den User des Profils, das man gerade besucht zu abonnieren. Das heißt im Klartext, dass man von dieser Person keine Updates mehr verpassen wird. Alle Updates dieser Person werden einem nämlich in der Notification Toolbar angezeigt. Unübersehbar also für den Abonnenten, so geht demjenigen nichts mehr durch die Lappen und das fröhliche stalken kann beginnen. ;)

Dieses neue Feature wird sicherlich für die Betreiber von Fan/Mögen-Seiten interessant sein, da sie so ihre Leser noch stärker an sich binden können. Das Ganze würde dann eine Art Steigerung zum “Mögen” darstellen, denke ich. Finde ich etwas ganz nett, dann mag ich es. Bin ich aber wirklich überzeugt davon, dann abonniere ich gleich diese Seite. Das Abonnement Feature dürfte dann unter Umständen also eine gewisse Aussagekraft besitzen.

Eure Meinung? Überflüssig, oder der nächste Schritt ins total vernetzte soziale Medium?

[via All Facebook]

  • http://www.xyonline.de stang2k

    Was mich dabei interessiert, wie übersichtlich Facebook dann erst werden soll XD. Eine nette Funktion scheint es aber trozdem zu sein.

  • http://tastytorge.wordpress.com/ Torge

    ansich ne nette idee, werde das bestimmt nutzen, auch wenn es ein bisschen “stalkerisch” ist :D

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben